Direktor Günther Laner stellt die HTL Anichstrasse vor.
ZUM VIDEO
TINIP - Wettbewerbserfolg
13.06.2018
Der Preis der Kategorie "Elektronik, Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftsingenieure" und in Folge auch der Hauptpreis des TINIP 2018, des "Tiroler Nachwuchs Ingenieur Preis" ging an das Projekt "HYPERLAPSE - Seilkamera" von Jakob Straßl und Julian Thöni aus der Elektronik-Abteilung.

Mit dem Projekt wurde die Möglichkeit von App-gesteuerten Zeirafferaufnahmen mittels einer Seilkamera bis zum funktionierenden Endprodukt innovativ umgesetzt.

Betreuung: Otto Jahn

Der Preis der Kategorie "Maschinenbau und Mechatronik" ging an das Projekt "Konzeptentwicklung für einen Kühlerprüfstand" von David Dötlinger, Martin Kriechhammer aus der Maschinenbauabteilung.

Ziel dieser Diplomarbeit war es, einen Prüfstand für die Prüfung von verschiedenen Kühlertypen, hinsichtlich Massenstrom, Geschwindigkeitsprofil der durchströmten Luft vor und nach dem Kühler und der Temperaturdifferenz vor und nach dem Kühler zu entwickeln. Nach einer Literaturrecherche über Windkanäle stand die Idee, eine Art Windkanal als Prüfstand zu entwickeln fest. Nach dem Auswählen eines Konzeptes begann die Konstruktionsphase des Prüfstandes. Dabei war ein Grundgedanke den Aufbau des Prüfstandes, obwohl dieser in seiner Verstellung variabel sein muss, so einfach wie möglich zu halten. Weiters wurde die Verstellung des Prüfstandes mit so wenig benötigten Werkzeugen wie nur möglich gestaltet. Die schnelle Montage des Kühlers im Prüfstand wurde über ein Schienensystem erreicht. Aus dieser Überlegung heraus entstand noch eine Vormontage des Kühlers mit Schienensystem auf einem Vormontageplatz. Für die korrekte Abdichtung des Kühlers im Prüfstand fiel die Entscheidung auf Bleche und elastischen Schaumstoff. Zum Schluss wurde noch eine Empfehlung hinsichtlich der Messtechnik abgegeben. Die Messsonden wurden auch in einer einfachen Bauweise in den Prüfstand integriert.

Diplomanden: David Dötlinger, Martin Kriechhammer

Kooperationspartner: Liebherr-Werk Telfs Ges.m.b.H.

Betreuer: Markus Darnhofer


ZURÜCK