Biomedizin- und Gesundheitstechnik
Abteilung: Biomedizin und Gesundheitstechnik
Autoren: Stecher
Betreuer: Stecher
Die Abteilung Biomedizin- und Gesundheitstechnik wurde im Schuljahr 2017/18 gegründet, daher sind noch keine Diplomarbeiten durchgeführt worden. Die ersten Diplomarbeiten werden im SJ 2021/22 bearbeitet.
Überwachung der Personenbelegung einer ECA
Abteilung: Elektronik
Autoren: Riml, Rojas
Betreuer: Steinwender
Das Ziel der DA ist es, ausgehend vom Prototypen einer bestehenden ECA ("Environmental Controlled Areas" = ECAs), ein Redesign zu entwerfen, das kompakter und leistungsfähiger als das Vorgängermodell ist. Dazu ist der aktuelle RFID-Standard anzupassen, die Akkulaufzeit automatisiert zu dokumentieren, die Batterieüberwachung neu zu entwickeln und die Zuverlässigkeit bei der Erkennung des RFID-Chips zu optimieren.
JavaChess, ChessPI AndChess
Abteilung: Elektronik
Autoren: Beiser, Huber
Betreuer: Signitzer
Ziel ist es ein Schachspiel zu entwickeln, welches im Hot-Seat Modus, gegen eine künstliche Intelligenz (AI) oder im lokalen Netzwerk spielbar ist. Dieses in Java geschriebene Programm soll anschließend als Android-App auf ein Smartphone und via eines Raspberry PI spielbar gemacht werden. Für diesen Chess PI soll ein Gehäuse gefertigt werden und ein Akku inkl. Akkusteuerung entwickelt werden.
Analoge Modulationsmethoden
Abteilung: Elektronik
Autoren: Rauth, Parth
Betreuer: Stonig
Entwicklung von Labormessobjekten für analoge Modulationsmethode Das Ergebnis sind Labormessobjekte zu den grundlegenden analogen Modulationsarten: Amplitudenmodulation und Frequenzmodulation sowie Methoden zu deren Demodulation. Zu den Messobjekten gibt es eine Aufgabenstellung für eine Laborübung. Die Schaltung wird speziell an die Messung mit den USB-Oszilloskop Analog Discovery angepasst.
Humanoider-Roboter
Abteilung: Elektronik
Autoren: Bacak, Özdemir, Schönherr
Betreuer: Stecher
Das Ziel der Diplomarbeit ist es einen humanoiden Roboter zu programmieren. Dieser soll für schulische Zwecke im Labor verwendet werden. Der NAO Evolution soll dabei über Gesten und Sprache, laut Aufgabenstellung, gesteuert werden können
Labormessobjekt
Abteilung: Elektronik
Autoren: Alber, Schindl
Betreuer: Stecher
Durchführung der Entwicklungsarbeit im Labor laut Aufgabenstellung und geplantem Ergebnis. Das Ziel der DA ist es, Labormessobjekte, die der Normvorgabe der Abteilung Elektronik entsprechen, zu erstellen. Die Labormessobjekte werden im 5.&6. sowie im 7.&8. Semester verwendet. Nach Prüfung der fertigen Prototypen werden diese zu vollwertigen Messobjekten weiterentwickelt.
Software zur Bemessung von Stahlbetonbauteilen
Abteilung: Elektronik
Autoren: Schöpf
Betreuer: Stecher
Entwicklung einer Software zur Bemessung von Stahlbetonbauteilen: Das Ziel der DA ist es, eine Open-Source Software für Windows zu entwickeln. Dabei soll diese so entwickelt werden, dass sie möglichst einfach auf andere Plattformen übertragbar ist. Zusätzlich wird durch die Kooperation der beiden Schulen (HTL Anichstraße und Imst) fächerübergreifendes Denken gefördert, die Disziplinen Bautechnik und Elektronik werden zusammengeführt.
Redesign und Virtualisierung der Labormessobjekte
Abteilung: Elektronik
Autoren: Durmuscebeli, Grüner, Kaynak
Betreuer: Stecher
Das Ziel der Diplomarbeit ist es insgesamt vier Prototypen von Labormessobjekten zu erstellen. Die Messobjekte DAW & ADW werden nach Vorbild der Schaltungen virtualisiert.
Longboard
Abteilung: Elektronik
Autoren: Weyrer, Spörr
Betreuer: Stecher
Das Ziel dieser DA ist es, einen voll funktionsfähigen Prototypen des Longboards herzustellen. Dabei werden die einzelnen Teile des Prototypens jedes Prüfungskandidaten zuerst getestet und am Schluss in das Studienobjekt eingefügt. Die Gewichtsverlagerungssteuerung und die Anzeige der Daten über das Display soll einwandfrei funktionieren.
Labormessobjekt PSoC
Abteilung: Elektronik
Autoren: Goeksen, Kofler, Luger
Betreuer: Bichler
"Labormessobjekt PSoC": Laborübungen und entsprechende Unterlagen für die Programmierung von PSoC Mikroprozessoren: Das Ziel der Diplomarbeit ist es drei Prototypen von Labormessobjekten zu erstellen, welche im Laborunterricht dazu verwendet werden sollen, den Schülern/Schülerinnen den Umgang mit der Programmierung des PSoCs bzw. RaspberryPi näherzubringen.
Platinen-Lackierung in einem Fertigungsprozess
Abteilung: Elektronik
Autoren: Gratz, Wallner, Werlberger
Betreuer: Signitzer
Konzipierung und Realisierung einer individuellen, beidseitigen Lackierung von Platinen in einem Fertigungsprozess: Als Ziel wird ein Prototyp ohne finalen Lack und ohne Härtung mit UV-Licht gesetzt. In der Applikations-Software soll mithilfe eines importierten Platinenlayouts ein Lackierplan samt Dosierung erstellt oder eingelesen werden. Wird der Prozess gestartet, werden die entsprechenden Platinen mittels Förderband transportiert und ausgerichtet. Eine beidseitige Lackierung wird ermöglicht.
Gewächshaus Fernüberwachung
Abteilung: Elektronik
Autoren: Kesci, Seme
Betreuer: Gruber
Das Ziel der ersten Stufe ist es die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur, die Lichtintensität und die Luftqualität zu messen und diese in eine Datenbank zu speichern. In der zweiten Stufe wird eine Webseite erstellt. Die vom Arduino gemessenen Daten werden in einer Datenbank abgespeichert und diese dem Nutzer zur Verfügung gestellt. Zuletzt wird eine Platine und ein passendes Gehäuse entwickelt
"ActiHealth"
Abteilung: Elektronik
Autoren: Gamper, Rezo
Betreuer: Klingler
"ActiHealth" - Elektromyographische Messung der Muskelaktivität: Die Auftraggeberin will ein Gerät entwickeln, das Personen, die einen Schlaganfall erlitten oder schwache Muskeln haben, bei der Rehabilitation unterstützt. Das Projekt soll den Personen helfen leicht und mit wenig Stress ihre ursprüngliche Kraft wieder zu erlangen. Unser Projekt ist ein Teilprojekt, das die Signalmessung und Einarbeitung in ein System beinhalten soll.
App-gesteuerte Seilkamera
Abteilung: Elektronik
Autoren: Thoeni, Straßl
Betreuer: Jahn
App-gesteuerte Hyperlapse-Seilkamera: Es ist ein Prototyp des motorisierten seilgeführten Systems zu entwickeln. Eine möglichst einfach zu bedienende App ist zu entwickeln.
µC-basierter 74xx-Logic-Tester
Abteilung: Elektronik
Autoren: Bangratz, Hosp, Thurnes
Betreuer: Klingler
Das Ziel der Diplomarbeit ist es, ein Messgerät zur Überprüfung der Funktionalität von Logik-Bausteinen zu entwickeln. Dieses besteht aus PSoC, einer zusätzlichen Platine und einem PC-Programm. Das Messgerät soll die wichtigsten TTL- und CMOS-Gatter mit 14 Pins erkennen und auf Fehler überprüfen. Das System soll mit weiteren Prüfroutinen für andere Bauteile mit wenig Aufwand erweiterbar sein.
Theremin mit uC-gesteuerter Klangsynthese
Abteilung: Elektronik
Autoren: Pichler,Scharmer
Betreuer: Stonig
Das Theremin wird analog aufgebaut (bestehend aus Tonhöhen-, Lautstärken, Verstärkerteil sowie Verzerrer) und mittels eines PSoC wird eine Verbindung zu einer Software am PC hergestellt, in der Werte wie Frequenz oder Oktave dargestellt werden und die Signalform dementsprechend angepasst werden kann. Ziel ist es, ein spielfähiges Theremin präsentieren zu können.
Claw crane
Abteilung: Elektronik
Autoren: Alper, Baumann
Betreuer: Bichler
Das geplante Ergebnis ist ein voll funktionsfähiger Klauenkran, der insbesondere durch das damit verbundene Spiel und dem Gewinnen eines Preises als Anziehungspunkt und Blickfang für Besucher dienen soll. Beim Spiel selbst wird ein moderner Roboterarm über ein Control-Pad gesteuert und es basiert auf mehreren Levels, deren Schwierigkeitsgrad stetig zunimmt.
Qualitätskontrolle von Laserbeschriftungen
Abteilung: Elektronik
Autoren: Fürrutter, Knjisa
Betreuer: Bichler
Automatisierte Qualitätskontrolle von Laserbeschriftungen: Die manuelle Überprüfung von Laserbeschriftungen in Glaskörpern soll durch ein automatisiertes Bildverarbeitungssystem ersetzt werden. Die Auslegung und Entwicklung ist Inhalt der Diplomarbeit. Praktische und theoretische Umsetzung der erworbenen Fähigkeiten, insbesondere in Programmieren von Programmen, sowie die Projektverfolgung und Planung.
Klimasteuerung eines Reifekellers
Abteilung: Elektronik
Autoren: Kneissl, Gapp, Rodlsberger
Betreuer: Bichler
Ziel der DA ist es, die momentan durch Hand gesteuerten Prozesse durch den Einsatz einer Steuerung zu optimieren und so die Qualität zu verbessern. Dabei sollen auch Aspekte des Internet of Things berücksichtigt werden. Praktische und theoretische Umsetzung der erworbenen Fähigkeit, insbesondere in programmieren von Programmen, sowie die Projektverfolgung und Planung.
PSoC-Steuerung
Abteilung: Elektronik
Autoren: Grüner, Plattner, Raich
Betreuer: Jahn
PSoC-Steuerung für ein autonom fahrendes Modellauto: Mit dem fertig entwickelten und programmierten Prototyp der Steuerung und Stromversorgung, eingebaut in das bestehende Fahrzeug, soll autonomes und ferngesteuertes Fahren vorgeführt werden.
Visuelle Inspektion - Vergleichbarkeit
Abteilung: Elektronik
Autoren: Niederhauser, Plattner
Betreuer: Signitzer
Die Auftraggeberin muss ihre Bauteile vor der Implantation auf Qualität überprüfen. Da die Kontrolle mit dem Auge durchgeführt wird, kann je nach Sehvermögen und eigener Einschätzung das Ergebnis variieren.
Ferngesteuertes Auto mit Smartphone und autonomer
Abteilung: Elektronik
Autoren: Kröll, Marojevic, Nachberger
Betreuer: Stecher
Ferngesteuertes Auto mit grafischem Steuerungssystem auf dem Smartphone und autonomer Wegfindun: Als Ergebnis wird ein voll funktionsfähiger Prototyp erwartet. Dieser soll mit der entsprechenden APP über ein Smartphone gesteuert werden können. Außerdem ist das selbstständige Fahren zum Ladedock oder zur Garage geplant. Der Hardware-, Software- sowie Controllerteil soll effizient und sicher entwickelt werden. Auf der gemeinsam gebauten Plattform sollen alle Funktionen ersichtlich sein.
Hochdynamischer Voice-Coil-Aktuator
Abteilung: Elektronik
Autoren: Kapferer, Trojer
Betreuer: Ziegler
Evaluierung eines hochdynamischen Voice-Coil-Aktuators für den Betrieb als Förderantrieb: Ziel der Diplomarbeit ist es das Verhalten des Voice-Coil-Stellantriebs zu erfassen und eine Abschätzung zu treffen, ob die vorhandene Closed-Loop Ansteuerungsvariante des Voice-Coil-Antriebs durch eine kostengünstigere Open-Loop-Variante ersetzt werden kann.
Beverage mixing machine
Abteilung: Elektronik
Autoren: Spörr, Maurer
Betreuer: Ziegler
Das Ergebnis der DA ist es, den Getränkemisch-Automaten zu entwickeln und einen Prototypen für den Privatgebrauch aufzubauen. Der Automat soll aus 10 Getränken verschiedene Getränkemischungen zubereiten. Die Bedienung soll über einen Touchscreen erfolgen, die Getränkezubereitung wird mit einem PSoC-Controller geregelt.
Moderne Kreuzungsregelung
Abteilung: Elektronik
Autoren: Caglar, Kofler
Betreuer: Ziegöer
Im alltäglichen Einsatz befinden sich Ampelsteuersysteme, welche seit Jahren nicht mehr modernisiert wurden. Diese alten Systeme sind zwar gut erprobt, jedoch auch mit sehr hohen Kosten verbunden, daher soll durch Neugestaltung mit µController der Kostenaufwand in einem hohen Ausmaß reduziert werden.
ANN mit RaspberryPi
Abteilung: Elektronik
Autoren: Kaiser, Wechselberger
Betreuer: SChönherr
Wir wollen eine praktische Anwendung von mehrdimensionalen Arrays und numerischer Arithmetik in Form eines neuronalen Netzes fuer Schülerinnen und Schüler entwerfen und mit Hilfe einer Dokumentation gut für sie verständlich machen.
HF-Technik - Antennenmessanlage
Abteilung: Elektronik
Autoren: Knecevic, Klingler, Wieser
Betreuer: Egger
Das Ziel der Abschlussarbeit ist es, im Bereich der HF-Technik mit dem Umgang, Montage und Messung von HF-Komponenten vertraut zu machen. In weiterer Folge sollen die Schüler die Messungen mit dem Pegelmessgerät anwenden können.
Intelligente Raumüberwachung und -steuerung
Abteilung: Elektronik
Autoren: Romsy, Wahler
Betreuer: Gasteiger
Aufgrund der hohen Energieksoten soll auch das Klassenzimmer etwas dazu beitragen, Energie zu sparen. Es geht sehr viel Energie durch eingeschaltetes Licht, eingeschaltete Beamer und Verstärker sowie Heizung verloren. Aufgrund einer fehlenden Lüftungsanlage soll auch der Sauerstoffgehalt ermittelt und entsprechend darauf reagiert werden.
Labormessobjekt
Abteilung: Elektronik
Autoren: Forcher, Hotter
Betreuer: Stecher
Labormessobjekte mit Fokus auf das Verständnis der Schülerinnen und Schüler: NE555, OPV
Microsoft SCCM
Abteilung: Elektronik
Autoren: Schiestl, Vorhofer
Betreuer: Hilpold
Implementierung eines Sytems für automatisierte Software- und Imageverteilung mit Microsoft SCCM
Sensorcharakterisierung
Abteilung: Elektronik
Autoren: Hechenblaikner, lLingler,Schießendoppler
Betreuer: Ziegler
Sensorcharakterisierung eines piezoelektrischen Membranwandler: Es sollen ausgewählte funktionsrelevante Parameter einer Prototypenserie der Sensoren gemessen und ausgewertet werden. Die Messung der Parameter soll darüber hinaus für die Bestimmung der mechanischen Belastbarkeit der Sensoren verwendet werden. Die Versagenslast soll anhand von Unstetigkeiten in der lastabhängigen Änderung der funktionsrelevanten Messparameter detektiert werden.
Programmieren der Careleaver Tirol App und Webseit
Abteilung: Elektronik
Autoren: Gantioler, Pickelmmann
Betreuer: Stecher
Ziel ist es, dass Careleaver Tirol eine funktionsfähige Webseite und App bekommt, die gleichzeitig leicht zum Bedienen und Bearbeiten ist.
Powermanagement
Abteilung: Elektronik
Autoren: Khot, Stawowczyk
Betreuer: Hilpold, Hetzenauer
Das Ziel der AA ist es, die Impulse von den S0-Bus zu messen und entsprechend in kWh umzurechnen und abzuspeichern, dann die vorhandene Energie bestmöglich zu nutzen, indem man ein Gerät einschaltet bzw. abschalten. Der Nutzer kann über einen Browser App den Selbstverbrauch bzw. die Überkapazitäten überwachen. Anschließen kann er bestimmte Geräte ein-/ausschalten.
"MIDI-Launchpad"
Abteilung: Elektronik
Autoren: Hold, Klotz
Betreuer: Signitzer
"MIDI-Launchpad": MIDI-Keyboard mit eingebautem MIDI-Seriell auf MIDI-USB Wandler: Ergebnis: Seriell - MIDI <-> USB - MIDI Wandler Dieser Wandler kann einerseits USB-MIDI in Seriell-MIDI wandeln, somit ist die Kommunikation zwischen PC zu Launchpad möglich. Ebenfalls wandelt dieser die seriellen MIDI-Signale in USB-MIDI- Signale um, damit diese vom PC verarbeitet oder ausgegeben werden können.
Entwicklung und Programmierung einer Roboterhand
Abteilung: Elektronik
Autoren: Pischl, Oberhofer
Betreuer: Netzer
Das Ziel ist es, eine Roboterhand zu entwickeln und programmieren, die mithilfe von Sensoren verschiedene Aufgaben selbstständig ausführen kann. Es soll eine Platine erstellt und gefertigt werden, um die Verbindung zwischen µ-Controller und der Roboterhand mithilfe von Steckern zu erleichtern.
Remote Desktop Infrastruktur
Abteilung: Elektronik
Autoren: Bergner,Heuburger, Öhm
Betreuer: Hilpold
Auf den älteren Computern sollen die für den Unterricht benötigten Programme wieder flüssig laufen - dazu wird ein Server als Remoteserverr konfiguriert und eingesetzt.
HTL Netzgerät
Abteilung: Elektronik
Autoren: Drexler, Kranewitter, Stoschek
Betreuer: Gragger
Als Endergebnis ist ein Gerät geplant, dass einen Touchscreen verbaut hat, welcher auch vielfältigere Möglichkeiten der Beeinflussung der Betriebsparameter (u.a. Spannung, Begrenzungsstrom, Symmetrischer Betrieb) ermöglicht. Durch die Modularität sind auch Sonderversionen realisierbar. Als Endergebnis wird ein fertiger Prototyp anvisiert, der als Grundlage für eine neue Generation dienen kann
Evaluierung eines Control-Area-Network
Abteilung: Elektronik
Autoren: Egitz, Moser
Betreuer: Netzer
Evaluierung eines Control-Area-Network auf Basis von Raspberry und Arduino: Das Ziel der Diplomarbeit sind funktionsfähige Demoprogramme für das Compute Modul 3- Entwicklerboard. Für Vorzeige- und Testzwecke wird zusätzlich ein Arduinoshield entwickelt, das über CAN (Controll-Area-Network), dem CM3 die Sensordaten überträgt, welche von diesem mit Hilfe einer IoT-Anwendung angezeigt werden.
Nachführung einer Photovoltaikanlage
Abteilung: Elektronik
Autoren: Khot, Gharib-Yengejeh
Betreuer: Gasteiger
Entwicklung einer controllergesteuerten Nachführung einer Photovoltaikanlagen Das Ziel der AA ist ein Nachführungsystem als Protoyp für eine Photovoltaikanlage zu erstellen. Die Positiondaten werden erfasst und gespeichert. Bei bedecktem Himmel bzw. schlechtem Wetter werden die gespeicherten Daten verwendet um der Einstrahlungskurve zu folgen.
Prozessorgesteuerte Sortieranlage
Abteilung: Elektronik
Autoren: Ballweber, Akdogan, Hechenblaickner, Pantic
Betreuer: Völker
Das Ziel des Projekts ist es, dass die Sortieranlage für den Unterricht betriebsbereit ist und sowohl mittels SPS als auch mittels Mikroprozessor angesteuert werden kann. Alle vier Übungsobjekte sollen jeweils ein Visualisierungsmodul erhalten.
Wecker für Seh- und Hörgeschädigte
Abteilung: Elektronik
Autoren: Lercher, Mayr
Betreuer: Oberprantacher-Zimmermann
Nach der Schaltungsentwicklung und dem Aufbau auf einem Steckbrett wird die PCB mit Altium erstellt und als Protoyp aufgebaut. Die Software wird entsprechend der Aufgabenstellung für den Arduino entwickelt und getestet. Das Endziel, ist es hör- und sehgeschädigten Personen den Morgen durch einen einfach bedienbaren Wecker (Prototyp bzw. im Idealfall - ein fertiges Gerät) zu erleichtern.
School Planning APP
Abteilung: Elektronik
Autoren: Todorovic, Wach
Betreuer: Gruber
"School Planning APP" : Es wird eine App entwickelt, welche praktische und nützliche Funktionen enthält, die das Schulleben erleichtern.